Fred von Vegesack

I'M NOT A LONER, I'M JUST SELECTIVELY SOCIAL. DON'T LIKE IT…..THEN GO FUCK OFF BECAUSE I PROBABLY DON'T NEED YOU!

Tja, was tun???????

Hinterlasse einen Kommentar

Was kann Otto N. tun, um sich gegen solches Treiben zu wehren? Die Frage stelle ich mir oft.

Es gibt überall Post und Kommentare mit geradezu vorwurfsvollem Unterton, dass das ganze Geschreibsel ja sinnlos ist und wir auch nichts machen und vielleicht sogar noch regimetreu gewählt hätten und somit eigentlich auch Teil des Übels sind.

Was also kann ich machen?

Ich verteile morgen Flugblätter und rufe zur Demo am Montag auf. Mit dem Ergebnis, dass ich da mit zwei, drei Hanseln allein dastehe.

Martialisch veranlagt gründe ich eine Terrorzelle und gehe in den bewaffneten Widerstand. Macht sich in diesem rundum erschlossenen Land ganz besonders einfach.

Realistisch betrachtet geht hier nur die sogennante Politik der Nadelstiche und kleinen Schritte.  Am wirksamsten wäre die Arbeitsverweigerung. Den Staat viel Geld kosten und keine Sozialbeiträge und Steuern zahlen.

So gesehen ist der Hartz4 Bezieher der wahre Patriot. Das liegt aber nicht jedem und es kann sich nicht jeder leisten.

Was käme denn nun in Frage?

Geld ist das Schmiermittel dieses Ladens. Also Kosten generieren. Alles beantragen und ausschöpfen, was geht. Umgedreht alle Ausgaben und Käufe drosseln, die nicht nötig sind .

Advertisements

Autor: Fred von Vegesack

I'm not a loner, I'm just selectivly social.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s