Fred von Vegesack

I'M NOT A LONER, I'M JUST SELECTIVELY SOCIAL. DON'T LIKE IT…..THEN GO FUCK OFF BECAUSE I PROBABLY DON'T NEED YOU!

EUROPE KAPUTT !

31.01.2015.

Unruhe in der Mittelschicht: Die Krise der Political Correctness.

Wild hat die Politik es getrieben. Und offenbar hat sie es nun übertrieben. Immer mehr Menschen in Deutschland wehren sich gegen einen Bevormundungsstaat, der ihnen vorschreiben will, wie sie zu denken und zu handeln haben. Zwar laufen sie nicht mehr zu Zehntausenden jeden Montag durch die Innenstädte, seit die Kanzlerin sie in einen Topf mit Rechtsradikalen geworfen hat, doch sind sie deswegen nicht weniger präsent. Und es werden immer mehr. Waren es früher die Studenten, die aufbegehrten, ist es heute die gut gebildete Mittelschicht des Landes, die durchschaut, welches Spiel da getrieben wird.

weiterlesen

 


 31.01.2015.

10922691_793430854026179_816618925477768693_n

 

 

 

 

 

 

Hanni & Nanni verhindern das 4. Reich. Ihre Mamas sind bestimmt ganz stolz auf sie, dass sie so viel Zivilcourage zeigen.

Der lateinische Spruch unten (übersetzt: „Wage es weise zu sein“) erweckt den Eindruck, dass es sich hier um Studenten irgendwelcher Geschwätzwissenschaften handelt, die in ihrem Leben noch nicht einen Cent zum Bruttosozialprodukt erwirtschaftet haben und das Studium komplett von Papi finanziert bekommen.

Ist heutzutage auch nicht mehr wichtig. Wichtig ist heute, dass man sich auf irgendwelchen staatlich finanzierten „Demos gegen Rechts“ rumtreibt „Deutschland ist bunt“ schreit und sich von allen Gutmenschen dafür auf die Schulter klopfen lässt.

Hurra wir verblöden!


 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s